Mähdrescher etwas unscharf auf Feld am ernten.

Schweizerische Branchen­organisation Getreide, Ölsaaten und Eiweiss­pflanzen

Swiss granum vereint die Akteure entlang der Wertschöpfungsketten Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen. Die Branchenorganisation fördert die Zusammenarbeit und gestaltet Rahmenbedingungen mit.

Themen

Das Wichtigste in Kürze

Welche Informationen suchen Sie? Gelangen Sie mit wenigen Klicks zu den relevanten Themen.

Traktor ackert Feld.

Sorten

Weizen auf Feld in Sonnenschein.

Preise

Mähdrescherarm füllt Weizenernte in Lastwagen.

Übernahme-
bedingungen

gelber Raps auf Feld in Sonnenschein.

Prognosen

Aktuelles

Neuigkeiten und Wissen aus der Branche

Was bewegt die Branche? Informieren Sie sich über spannende Neuerungen und holen Sie sich wertvolles Wissen.

Ernteprognose Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen Ende Mai 2024

Swiss granum schätzt die Ernte 2024 per Ende Mai auf rund 448‘000 t backfähiges Brotgetreide (inkl. allfällig nicht backfähiges Brotgetreide), knapp 395‘000 t Futtergetreide (exkl. allfällig nicht backfähiges Brotgetreide), rund 13‘000 t Eiweisspflanzen und rund 109‘000 t Ölsaaten. Ebenfalls enthalten ist eine Schätzung der Bio-Anteile der einzelnen Kulturen sowie der Anteile weiterer Ackerkulturen für die menschliche Ernährung. Die Schätzung beruht auf Durchschnittserträgen der letzten Jahre. Die Auswirkungen des nassen und kühlen Frühlings können noch nicht abgeschätzt werden. Dies ist bei der Interpretation der Ernteschätzung zu beachten.

weiterlesen

Höhere Ernterichtpreise 2024 für Brotweizen und Roggen, keine Richtpreise für Futtergetreide und Eiweisspflanzen

Die Kommission «Markt-Qualität Getreide» von swiss granum hat die Ernterichtpreise für Brotgetreide der Ernte 2024 festgelegt. Sie steigen im Vergleich zum Vorjahr für Brotweizen um Fr. 1.50 und für Roggen um Fr. 1.00 pro 100 kg. Bestandteil des Kompromisses ist die Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Qualitätsbezahlung. Für Futtergetreide und Eiweisspflanzen sowie für Ackerkulturen für die menschliche Ernährung konnten keine Richtpreise festgelegt werden.

weiterlesen
Getreidefeld gründ in verschiedene Zonen aufgeteilt.

Empfohlene Getreide- und Winterrapssorten für die Ernte 2025

Die Liste der empfohlenen Getreidesorten von swiss granum enthält vier neue Sorten für die Ernte 2025: Caminada (Winterweizen), SY Loona, Integral und Aleksandra (Wintergerste). Vier Getreidesorten wurden gestrichen oder stehen zum letzten Mal auf der Liste. Die klassische Winterrapssorte Zidane wurde auf die Liste der empfohlenen Sorten für die Ernte 2025 aufgenommen. Die klassische Sorte Tempo und die HOLL-Sorte V350OL stehen zum letzten Mal auf der Liste.

weiterlesen
Swiss granum

Aufgaben und Dienstleistungen

Swiss granum engagiert sich im Interesse der Akteure der Getreide-, Ölsaaten und Eiweisspflanzenbranche.

Bauer im Karohemd mit Notizblock steht im Weizenfeld.

Markttransparenz schaffen

Swiss granum erhebt und publiziert Marktdaten, prüft die Erntequalität von Brotweizen, legt Richtpreise fest und führt die jährliche Qualitätstagung durch.

Zwei Hände halten eine Handvoll Weizenkörner in der Hand.

Qualität sicherstellen und verbessern

Swiss granum legt die Übernahmebedingungen für Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen fest, informiert zur Qualitätssicherung und veröffentlicht entsprechende Empfehlungen.

Angestellte packt frisches Brot in Papiertüte.

Gemeinsame Interessen vertreten

Swiss granum vertritt die Interessen der gesamten von ihr vertretenen Wertschöpfungsketten. Dies mit dem Ziel, verlässliche Rahmenbedingungen sicherzustellen.

Mitglieder

Organisationen entlang der Wertschöpfungsketten

Als Branchenorganisation vereint swiss granum Akteure entlang der Wertschöpfungsketten Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen.

Portrait Olivia Salzmann
Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie sich an Olivia Salzmann wenden.
Sie unterstützt Sie bei Ihren Anliegen.