News

Einschätzung der Erntesituation 2014 durch swiss granum

08.09.2014

Die diesjährige Erntesituation stellt alle Marktpartner vor grosse Herausforderungen. Mehrmengen verglichen zum Vorjahr, ausgelastete Lager- und Trocknungskapazitäten in den Sammelstellen sowie Auswuchs und deutlich tiefere Qualitätsparameter beim Brotgetreide sind Faktoren, die grosse Flexibilität erfordern. Eine Beurteilung der Versorgungslage erfolgt Mitte Oktober auf Basis der Gesamterhebung der Erntemengen durch swiss granum per Ende September.

 
 
 

Unsere Medienmitteilung finden Sie hier

Markterlöse für Ölsaaten der Ernte 2014

05.09.2014

Swiss granum erhebt gestützt auf Angaben von SwissOlio die durchschnittlichen Markterlöse für Ölsaaten. Die Preise für die Ernte 2014 für Raps und konventionelle Sonnenblumen liegen aufgrund tieferer Ölpreise unter dem Vorjahr, für High-Oleic-Sonnenblumen und Soja aufgrund höherer Ölpreise über dem Vorjahr.

 
 

Unsere Medienmitteilung finden Sie hier

Ölsaaten: Durchschnittspreise Ernte 2014

Leistung der Winterweizensorten in den Anbauversuchen von swiss granum

03.09.2014

Die Erträge der Winterweizensorten in den Anbauversuchen 2014 von swiss granum sind sehr gut und höher als 2013 und 2012. Die Versuche waren jedoch ebenfalls von Auswuchs betroffen. Die Hektolitergewichte sind tiefer als 2013, die Proteingehalte tief und vergleichbar mit denjenen vom letzten Jahr. Die Ergebnisse dienen ausschliesslich zur Beurteilung der Anbauversuche und sind keine Beurteilung der Weizenerntequalität.

 
 
 

Unsere Medienmitteilung finden Sie hier

Sortenversuche Wintergerste 2014 von swiss granum

12.08.2014

Die Wintergerstensorten in den Anbauversuchen 2014 von swiss granum weisen sehr gute Erträge auf. Die Hektolitergewichte sind jedoch tiefer als 2013. Die Ergebnisse dienen ausschliesslich zur Beurteilung der Sortenversuche und sind keine Beurteilung der Gerstenerntequalität in der Schweiz.

 
 
 

Unsere Medienmitteilung finden Sie hier

Gute Gerste- und Rapsernte aber Auftreten von Weizenauswuchs

23.07.2014

Die Ernte konnte letzte Woche nach einer kurzen Wetterberuhigung wieder aufgenommen werden. Die Gerstenernte ist nahezu abgeschlossen. Vom Raps wurde bisher 70 bis 90% der Ernte in den frühreifen Regionen der Westschweiz, des Mittelandes und der Ostschweiz angenommen. Erste Brotweizenposten wurden ebenfalls abgeliefert. Von Auswuchs betroffen ist die ganze Schweiz, jedoch mit erheblichen Unterschieden von 5 bis 80% zwischen den Regionen in den bisherigen Ablieferungen.

 
 
 

Unsere Medienmitteilung finden Sie hier